Anstatt fliegen:
Sommerurlaub in
unseren Freizeitheimen

Unsere Grundsätze:
entschieden für Christus
zugehörig zur Gemeinde
verbunden mit allen Christen
gesandt in die Welt

previous arrow
next arrow
Slider

News

Lichtstrahlen von heute!

Ein Loblied Davids
„In der protestantischen Durchschnittsmentalität dominieren Problem und Klage eindeutig vor dem Gotteslob,“ meint der evangelische Theologe Gerhard Ruhbach. Ich fühle mich ertappt, denn auch mir gehen oft Klagen leichter über die Lippen als Loben und Danken. Im Psalter aber stehen sich Lobpreis und Klage keineswegs gleichwertig gegenüber. Natürlich gehört es zur Ehrlichkeit der Bibel, dass Menschen ihr ganzes Leben vor Gott ausbreiten. Doch selbst Klagepsalmen, die wild und tosend dahinstürzen, münden am Ende – oft völlig unerwartet – in das Gotteslob ein. Diese Beobachtung gilt auch für den Psalter insgesamt, der ja nach jüdischer Überlieferung aus fünf Büchern besteht. Jedes Buch endet mit einem Lobpreis, so auch Psalm 145, der das letzte Buch abschließt. Doch so überraschend ist das gar nicht: Dort, wo ich mich in meiner Klage nicht verschließe, sondern mich ausspreche – vor Gott ausspreche! – dort lerne ich Loben und Danken. Und im Lobpreis eile ich der Gegenwart voraus und bekenne „Gottes ewige Güte“ – so die Überschrift unseres Psalms. So hat der Lobpreis etwas Prophetisches an sich. Er gibt sich nicht zufrieden mit den geschlossenen Realitäten dieser Welt, sondern vertraut den immer noch größeren Möglichkeiten Gottes. 

Die „Lichtstrahlen“ sind eine tägliche Bibellesehilfe, die der EC schon seit über 100 Jahren veröffentlicht.
Lichtstrahlen Google Play Lichtstrahlen Apple ITunes

Kommende Veranstaltungen

⚠️ Aufgrund von Corona können wir aktuell keine Garantie darauf geben, welche Veranstaltung tatsächlich stattfinden. Ganz optimistisch lassen wir unseren Kalender an dieser Stelle aber online und informieren dann im Vorfeld die Zielgruppe einer Veranstaltung. ⚠️

?