Cookie Consent by PrivacyPolicies.com
Leitung

Vorstand

Der Vorstand des Deutschen EC-Verbandes besteht aus folgenden Personen:

Harald Dürr

Jahrgang 1976
Arbeitet bei einer deutschen Großbank im Bereich Wealth Management.
„Ich habe dem EC so unglaublich viel zu verdanken, dass ich mich gerne einbringe. Zudem bin ich überzeugt, dass wir mit unserer Jugendarbeit junge Menschen lebensverändernd prägen können.“

Frank Spatz

Jahrgang 1968
„Ich bin Alt-ECler und mit der Berufung zum Generalsekretär des Gnadauer Verbandes satzungsmäßiges Mitglied im EC-Vorstand.“

Niklas Osmers

Jahrgang 1995
Student der Wirtschaftsinformatik
„Ich glaube, dass Gott immer wieder neu junge Menschen beruft etwas in dieser Welt zu verändern. Daher will ich mit meinen Gaben dienen und sein Reich weiter bauen.“

Tobias Berger

Jahrgang 1967
KMG-Programmierer
Im EC habe ich meine geistliche Heimat. Hier habe ich Glauben gelernt und gelebt. Jahrzehnte später ist der EC immer noch meine „Familie“. Ich möchte mithelfen, dass Jugendliche den Glauben an Jesus Christus auch in dieser tollen „Familie“ entdecken.

Gesine Westhäuser

Jahrgang 1971
Bei ihr dreht sich beruflich alles um Existenzgründer, ihre Geschäftsideen und das Umfeld, in dem sie sich entwickeln können.
„Der EC ist Heimat für mich: im Blick auf die vielen persönlichen Kontakte ebenso wie bezogen auf meinen Glauben. Immer wieder habe ich es erlebt, dass mir Menschen im EC etwas zugetraut haben und dass der EC Raum zum Ausprobieren und Gestalten bietet. Ich möchte mit dazu beitragen, dass junge Menschen dies auch heute noch erleben, daran wachsen und ihre Fähigkeiten entfalten.“

EC-Generalsekretär Klaus Göttler

Der EC-Generalsekretär leitet im Auftrag des Vorstands den Deutschen EC-Verband und dessen Geschäftsführung. Gemeinsam mit den Verantwortlichen der verschiedenen Arbeitsbereiche in Kassel, Woltersdorf und Indien sorgt er dafür, dass diese im Sinne unseres Auftrags arbeiten und weiterentwickelt werden. Geistliche Prägung der EC-Bewegung geschieht vor allem durch Vortrags- und Predigtdienste sowie durch vielfältige schriftliche Veröffentlichungen. Ein wichtiges Instrument, um in aktuellen und geistlichen Fragen Orientierung zu geben, ist der jährliche Bericht, der auch außerhalb des ECs Beachtung erfährt. Der EC-Generalsekretär gibt dem EC Gesicht und Stimme nach außen. Er vertritt den Verband gegenüber den Vertretern von Kirche, Diakonie, Politik und Gesellschaft und arbeitet in Gremien aus diesen Bereichen mit.

EC-Bundesgeschäftsführer Simon Schuh

Bei ihm laufen alle Fäden zusammen: Die Rede ist vom EC-Bundesgeschäftsführer. Er zeichnet für die rechtlichen und finanziellen Belange des Deutschen EC-Verbandes verantwortlich und ist gleichzeitig der Leiter der Bundeszentrale. Für die EC-Jugendarbeiten und EC-Gremien hat er stets ein offenes Ohr und fungiert als ihr Ansprechpartner. Und dann sind da auch noch die verschiedenen EC-Kongresse, die unter seiner Regie organisiert und durchgeführt werden. Besonders am Herzen liegen ihm die Arno Pagel-Stiftung sowie die Young Hope Stiftung – Hoffnung für Menschen, die ebenfalls zu seinem Verantwortungsbereich gehören. Schließlich gibt es da noch unzählige andere Aufgaben: So vertritt der Bundesgeschäftsführer beispielsweise den Deutschen EC-Verband in geschäftlichen Belangen gegenüber kirchlichen Stellen, Behörden, Werken und Verbänden.

?