Leitung

Vorstand

Der Vorstand legt die strategische Ausrichtung des Deutschen EC-Verbandes fest, ist für die Finanzen verantwortlich, trifft Entscheidungen von grundsätzlicher Bedeutung und setzt die Beschlüsse der Vertreterversammlung um. Dazu trifft er sich regelmäßig sieben bis acht Mal pro Jahr zu Sitzungen und arbeitet darüber hinaus in aufgabenbezogenen Arbeitsgruppen. Vorsitzender und stellvertretende Vorsitzende bilden den Vorstand nach §26 BGB. Die hohe Bedeutung des Ehrenamts im EC kommt darin zum Ausdruck, dass 2/3 des Vorstandes diese Aufgabe ehrenamtlich wahrnehmen.

oben: Frank Spatz, Jochen Hildmann (ausgeschieden), Karin Schüttendiebel-Treczokat, Christian Petersen – unten: Maik Schürer, Gesine Westhäuser, Hartmut Kämpfer (ausgeschieden) , Tobias Berger, Simon Schuh
Foto, Stand: März 2018

EC-Generalsekretär Klaus Göttler

Der EC-Generalsekretär leitet im Auftrag des Vorstands den Deutschen EC-Verband und dessen Geschäftsführung. Gemeinsam mit den Verantwortlichen der verschiedenen Arbeitsbereiche in Kassel, Woltersdorf und Indien sorgt er dafür, dass diese im Sinne unseres Auftrags arbeiten und weiterentwickelt werden. Geistliche Prägung der EC-Bewegung geschieht vor allem durch Vortrags- und Predigtdienste sowie durch vielfältige schriftliche Veröffentlichungen. Ein wichtiges Instrument, um in aktuellen und geistlichen Fragen Orientierung zu geben, ist der jährliche Bericht, der auch außerhalb des ECs Beachtung erfährt. Der EC-Generalsekretär gibt dem EC Gesicht und Stimme nach außen. Er vertritt den Verband gegenüber den Vertretern von Kirche, Diakonie, Politik und Gesellschaft und arbeitet in Gremien aus diesen Bereichen mit.

EC-Bundesgeschäftsführer Simon Schuh

Bei ihm laufen alle Fäden zusammen: Die Rede ist vom EC-Bundesgeschäftsführer. Er zeichnet für die rechtlichen und finanziellen Belange des Deutschen EC-Verbandes verantwortlich und ist gleichzeitig der Leiter der Bundeszentrale. Für die EC-Jugendarbeiten und EC-Gremien hat er stets ein offenes Ohr und fungiert als ihr Ansprechpartner. Und dann sind da auch noch die verschiedenen EC-Kongresse, die unter seiner Regie organisiert und durchgeführt werden. Besonders am Herzen liegen ihm die Arno Pagel-Stiftung sowie die Young Hope Stiftung – Hoffnung für Menschen, die ebenfalls zu seinem Verantwortungsbereich gehören. Schließlich gibt es da noch unzählige andere Aufgaben: So vertritt der Bundesgeschäftsführer beispielsweise den Deutschen EC-Verband in geschäftlichen Belangen gegenüber kirchlichen Stellen, Behörden, Werken und Verbänden.

?