Beten für Ukraine
Nothilfe für die Ukraine

Danke allen Spendern!
Wir machen weiter,
um Menschen aus der Ukraine zu helfen.

Unsere Grundsätze

Unsere Grundsätze:
entschieden für Christus
zugehörig zur Gemeinde
verbunden mit allen Christen
gesandt in die Welt

previous arrow
next arrow

News

Kommende Veranstaltungen

Lichtstrahlen von heute!

Fabelhaft
Auf die brutale Machtübernahme Abimelechs reagiert einer auf fabelhafte Weise. Es ist Jotam, der Halbruder von König Abimelch, der als Einziger dem Gemetzel entkommen ist. Zum einen hält er eine fabelhafte, also aufsehenerregende Rede im Namen Gottes. Zum anderen verpackt er seine Botschaft in eine Fabel. Er lässt verschiedene Pflanzen zu Wort kommen. Ölbaum, Feigenbaum und Weinstock sind die wichtigsten Nutzbäume im Orient. Ihr eigener Wert ist ihnen wichtiger als die Herrschaft. Der Dornbusch taugt nichts. Er kann durch seine Dornen und dadurch, dass er schnell Feuer fängt, anderen zum Schaden werden. Mit dieser Fabel prangert Jotam das Verhalten seines Bruders und das Verhalten aller Beteiligter an. Das hat zur Folge, dass er fliehen muss. Wir erfahren nichts mehr über ihn. Zwei Dinge sind aus dem Text für heute wichtig: 1. Es ist notwendig, Unrecht beim Namen zu nennen. Das gilt für politisches Unrecht auf der Weltbühne genauso wie für das Unrecht im privaten Bereich, zum Beispiel Mobbing. 2. Manchmal ist es notwendig, zur richtigen Zeit die richtigen Worte zu sagen, nicht um mich selbst ins rechte Liste zu rücken, sondern um der Sache willen. Dieses fabelhafte Verhalten können wir uns heute noch bei Jotam abschauen.

Die „Lichtstrahlen“ sind eine tägliche Bibellesehilfe, die der EC schon seit über 100 Jahren veröffentlicht.
Lichtstrahlen Google Play Lichtstrahlen Apple ITunes

?