Unsere Grundsätze:
entschieden für Christus
zugehörig zur Gemeinde
verbunden mit allen Christen
gesandt in die Welt

previous arrow
next arrow
Slider

News

Lichtstrahlen von heute!

Eine Botschaft mit Risiko
Prophet zu sein, ist mehr als ein Job. Es ist ein Lebensstil. Jeremia kosten seine Worte beinahe das Leben. Weil seine Botschaft so provozierend ist. Wer diese Botschaft ernst nimmt, riskiert, dass sich das eigene Leben ändert. Kapitel 26 erzählt von derselben Situation wie Kapitel 7: Um Jeremias Tempelrede geht es. Eine Predigt, die den frommen Tempelgängern einen Spiegel vorhält: Wenn ihr euch nicht ändert, wird das Konsequenzen haben. Gott will kein frommes Getue, sondern ein bekehrtes Herz. Was würde Jeremia zu unseren Gottesdiensten und unserem Leben als Christ sagen? Gibt es bei uns wunde Punkte, die eine Umkehr nötig machen? Jeremia kosten seine  Worte beinahe das Leben. Von keinem anderen Propheten wird so oft erzählt, dass er Leiden ertragen muss. Jeremia erlebt finstere Momente und tiefe Verzweiflung. Nicht nur, weil er aufgrund seiner Botschaft Ablehnung erfährt. Sondern auch, weil er unter der Radikalität der Botschaft leidet, die er auszurichten hat. Und er leidet darunter, dass er sich von Gott allein gelassen fühlt (vgl. seine "Konfessionen" in Kap. 14–20). Dennoch hält er an Gott fest und vertraut auf ihn gegen allen Augenschein. Frage: Muss ich leiden, weil ich an Jesus glaube? Wie gehe ich damit um?

Die „Lichtstrahlen“ sind eine tägliche Bibellesehilfe, die der EC schon seit über 100 Jahren veröffentlicht.
Lichtstrahlen Google Play Lichtstrahlen Apple ITunes

Kommende Veranstaltungen

?