Mikroabenteuer

Was ist ein Mikroabenteuer?

Mikroabenteuer sind Outdooraktivitäten, die lokal, von kurzer Dauer, kostengünstig und leicht durchführbar sind! Quasi ein Erlebnis vor der Haustür. Ganz nach dem Motto „Raus aus der Komfortzone“, beginnt ein Abenteuer meist dort, wo Planung, Komfort und Gewohnheit aufhört. Wir sind also oft auf das Wesentliche reduziert unterwegs und die Erlebnisse unterscheiden sich meist von dem gewöhnlichen Alltag. Mikro steht dabei für klein und überschaubar. Es geht also um Aktivitäten, die ohne große Planung durchführbar sind. Aber auch kleine Abenteuer haben große Wirkung und liegen nur einen kleinen Schritt vor uns.

SUP oder Luma Tour ans andre Ufer!

Mikroabenteuer meets Jugendarbeit

Als Wildnis- und Erlebnispädagogen sind wir überzeugt, dass Jugendarbeit Outdoor-Aktivitäten benötigt, um Impulse zu setzen, Gemeinschaft zu erleben und Inhalte zu vertiefen. Ein echtes tiefes Erlebnis hebt sich dazu für die Verankerung im Leben ab von einem spielerischen Setting, das deutlich schneller vergessen ist. Erlebnisse schweißen zusammen, bilden Beziehungen, fördern Persönlichkeit, bieten Raum zu persönlichen Erfahrungen und sind aktivierend


Gemeinsam Abenteuer erleben

65 Mikroabenteuer mit Gruppen, Familien und Mentoren – Das Buch für die Jugendarbeit für deine Outdooraktivitäten vor dem Gemeindehaus.

Erscheint im Frühjahr 2022 im Bornverlag


Zwei Ideen zum Downloaden


Erlebnispädagogik

Die Schulung

Du hast Spaß daran, in der Natur unterwegs zu sein und Abenteuer zu erleben? Du liebst gemeinsame Abende am Lagerfeuer und wünschst dir Zeit, um Gott zu begegnen? Du lässt dich gern herausfordern, hast Freude an Kreativität und bist auf der Suche nach dem nötigen Know-How für eine erlebnispädagogisch (EP) orientierte Kinder- und Jugendarbeit?
Dann ist dieses Schulungswochenende genau das Richtige für dich!

Termin

von Freitag, 24. Juni 2022, 15:00 Uhr
bis Sonntag, 26. Juni 2022, 15:00 Uhr

PDF
Flyer „Erlebnispädagogik-Schulung“

Eindrücke

Inhalt

Eine Schulung für Naturbegeisterte, Mitarbeitende bei Zeltlagern oder Leute, die mit dem Gedanken spielen, in ihrem Teen- oder Jugendkreis erlebnispädagogische Elemente einzubauen. An diesem Wochenende vermitteln wir und erlebt ihr ein erlebnisorientiertes Programm, das Ihr direkt in der Arbeit mit Teens und Jugendlichen einsetzen könnt. Die Inhalte werden in kurzen Schulungen vermittelt, anschließend geübt, praktisch umgesetzt, reflektiert und mit geistlichen Elementen verknüpft.

Im Kursprogramm wollen wir neben der klassischen Ergebnispädagogik auf die Ansätze von Jugendarbeit in 4D eingehen, inbesondere auf eines der sechs Prinzipien.

Inhalt konkret:

  • Reflexionsmethoden
  • Theorie über EP in der Jugendarbeit
  • Übungen zu Kooperation, Vertrauen und Kommunikation
  • Kombination EP & Glaube
  • Bogenschießen, Feuerspucken, Pizza, Outdoor Live Escape Game

Preis und Leistungen

Normalpreis: 125,00 €
Preis für EC-Mitglieder: 99,00 €

Die Schulung wird unterstützt vom Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend.
Sollte es aufgrund von Förderungen zu einer Überfinanzierung kommen, verwenden
wir den Überschuss für die Missionarische Arbeit des Deutschen EC-Verbands.

Leistungen:
Unterkunft im eigenen Zelt, Material, Verpflegung (mit zwei warmen Abendessen), Schulungsprogramm

Leitung

Ingo Müller, Bereichsleiter Teenagerarbeit und Team-EC beim Deutschen EC-Verband, Partizipationstrainer und Erlebnispädagoge (BE)
und Team

Kontakt

Ingo Müller

Referent für Teenager und Team-EC

Jetzt anmelden

zum Erlebnispädagogik-Schulungswochenende 2022
Anmeldungen bitte bis spätestens 25.05.2022

|

?