Hilfe für die Ukraine

Die Not in der Ukraine ist groß. Nachdem wir erfolgreich Medikamente für 25.000 EUR in die Ukraine bringen konnten, unterstützen wir weiterhin auf unterschiedlichen Wegen die Bevölkerung, Jugendarbeiten, Gemeinden und Flüchtende aus der Ukraine. Im Nordwesten der Ukraine und in den angrenzenden Ländern kommen immer mehr Flüchtende an, die Hilfe brauchen. Sie kommen aus umkämpften Gebieten und suchen Schutz. Teilweise durchlaufen sie die Gegend, um an die Grenzen zu kommen, teilweise wollen sie erstmal nur in Grenznähe sein. Über bestehende Kontakte transferieren wir Spenden und Hilfsgüter. Wir möchten gerne zielgenau und hilfreich unterstützen. Auch unsere EC-Verbände in den benachbarten Ländern kümmern sich um flüchtende Menschen. Sie möchten wir ebenfalls in ihrer Arbeit unterstützen. Deshalb bleibt unser Sonderkonto „Nothilfe Ukraine“ weiterhin bestehen. Vielen Dank für alle, die sich mit ihren Spenden beteiligen.

EMPFÄNGER: Deutscher EC-Verband

IBAN: DE37 5206 0410 0000 8001 71

BIC: GENODEF1EK1

Evangelische Bank eG

Verwendungszweck: Nothilfe Ukraine – Projekt 126

Bitte unbedingt die Adresse des Spenders im Verwendungszweck mit angeben. Ende Januar 2023 wird dann unaufgefordert eine Spendenbescheinigung ausgestellt. Bei Großspenden erstellen wir diese auf Wunsch auch direkt nach dem Geldeingang.

Aktuelle News findet ihr auf unseren Social-Media-Kanälen wie z. B. Facebook https://www.facebook.com/ecjugend/

Telefonisch bittet der EC grundsätzlich nicht um Spenden. Bitte reagieren Sie auf Anrufe, die scheinbar dem guten Zweck dienen, nicht.

Neue FWD-Mitarbeitende

Unsere Abteilung für Freiwilligendienste hat neue Mitarbeiter im Team!
Hier stellen wir euch Lisa vor:

Ich heiße Lisa Kräuter (29 Jahre) und bin eine der neuen Pädagoginnen bei den EC-Freiwilligendiensten.
Ursprünglich komme ich aus der Nähe von Ulm und habe die letzten vier Jahre Theologie & Pädagogik auf St. Chrischona in der Schweiz studiert. Nach meinem zweiten Studienjahr habe ich selbst ein BFD-Jahr in Mecklenburg mit dem EC als Träger gemacht. In diesem Jahr durfte ich sehr viele wertvolle Erfahrungen sammeln und in meiner Persönlichkeit wachsen und reifen.
Umso mehr freue ich mich nun selbst, Freiwillige in ihrem FSJ und BFD zu begleiten, da ich selbst weiß, wie es ist als BFDler unterwegs zu sein. Außerdem ist einer meiner Stärken, mich in Menschen zu investieren, sie zu fördern und sie zu unterstützen. Diese Gabe nun konkret in meiner Arbeit umsetzten zu dürfen, macht mich glücklich und ich bin gespannt, in welchen konkreten Schritten ich die Freiwilligen begleiten darf.
In meiner Freizeit liebe ich es, zu backen, mit Freunden unterwegs zu sein und die Natur zu genießen.“

Neue FWD-Mitarbeitende

Unsere Abteilung für Freiwilligendienste hat neue Mitarbeiter im Team!
Hier stellen wir euch Lasse vor:

Mein Name ist Lasse Laudien, ich bin 23 Jahre alt, verheiratet und seit dem 1.September im Team beim EC. Ich freue mich riesig den EC als Semesterpraktikant in den Freiwilligendiensten die nächsten sechs Monate zu unterstützen!
Vor zwei Jahren bin ich von Krelingen nach Kassel gezogen. In Krelingen habe ich ein Jahr als Student Altgriechisch, Bibelkunde und Latein gelernt, danach habe ich dort noch mein FSJ im Studienzentrum und in der Kinder- und Jugendarbeit gemacht. Zwischendurch habe ich ein halbes Jahr Mathematik und Theologie auf Lehramt in Tübingen studiert.
Jetzt in Kassel studiere ich Religions- und Gemeindepädagogik und Soziale Arbeit an der CVJM-Hochschule. Hier in Kassel arbeite ich ehrenamtlich in meiner Gemeinde (Friedenshof Kassel) mit und liebe es mit Leuten in Gemeinschaft zu sein. Gerade für Gesellschaftsspiele und jegliche Art von gemeinsamen Aktionen bin ich gerne zu haben.
Ich freue mich, euch kennenzulernen und mit euch gemeinsam arbeiten zu dürfen.“

Neue FWD-Mitarbeitende

Unsere Abteilung für Freiwilligendienste hat neue Mitarbeiter im Team!
Hier stellen wir euch Christina vor:

Ich bin Christina Otte, 26 Jahre alt und arbeite seit dem 01.09.22 als Pädagogin im Bereich der Freiwilligendienste im EC. Geboren bin ich in Bielefeld. Nachdem es mich durch mein FSJ nach Berlin gezogen hat, landete ich für mein Studium an der CVJM-Hochschule in Kassel. Die letzten Jahre war ich beruflich in einem Hort und Kindergarten aktiv. Ich mache sehr gerne Sport, bin ein totaler Familienmensch und liebe es mit anderen Menschen Musik zu machen. Nun freue ich mich Teil des Teams für die Freiwilligendienste zu sein und junge Menschen in ihrem FSJ/ BFD begleiten zu dürfen.“

Lernende Gemeinschaft

Eine gemeinsame Initiative von Gnadau und EC

Vision der Lernenden Gemeinschaft „Weites Land“:
Wir träumen davon, dass verschiedene EC-Jugendarbeiten und Gemeinden Gnadaus über 18 Monate voneinander und miteinander lernen, sich gegenseitig ermutigen und neue Ideen entwickeln, wie junge Leute Verantwortung übernehmen und Menschen mit Gottes Liebe erreicht werden können.  

Idee:
10-12 Teams (je 4-6 Personen) aus Jugendarbeiten, Gemeinden, Kreisverbänden, Bezirken oder Landesverbänden gestalten gemeinsam ihre Veränderungsprozesse und Zukunftsthemen. Impulse dazu werden in vier zentralen Sessions gesetzt. Die eigentliche Teamarbeit und Umsetzung der neuen Ziele findet zwischen den Sessions statt und wird duch Coaches begleitet.

Veranstaltungsorte: Magdeburg und Woltersdorf

Termine der Sessions: 1. – 3. Session Magdeburg, 4. Session Woltersdorf

1. Session25.-26.03.23Basis aller Mission: Beziehungen leben
2. Session18.-19.11.23Freiräume entdecken und neue Wege gehen
3. Session23.-24.03.24Junge Leitende befähigen und fördern
4. Session09.-10.11.24Jugendarbeit und Gemeinde zukunftsfähig machen

Leitung:
Bernd Pfalzer (Referent für EC-Beratung und Begleitung im Deutschen EC-Verband, Coach, Mentor)
Oliver Ahlfeld (Referent für Neugründung und Neubelebung in Gemeinden)

Kosten:
Frühbucher 1 (bis 30.11.22): 70,- € pro Person und Wochenende
Frühbucher 2 (bis 15.01.23): 80,- € pro Person und Wochenende
Normalpreis (bis 28.02.23): 100,- € pro Person und Wochenende

Rechenbeispiel:
Meldet ihr euch mit einem Team von 4 Personen bis zum zum 30.11.22 an, kommen für die Seminareinheiten (inkl. Material), die Übernachtungen und die VVP für alle 4 Wochenenden 1.120,- € auf euch zu.

Interesse?
Bei Fragen zur Lernenden Gemeinschaft oder Interesse schreibt gern eine Mail an oder ruft unter 0561-4095126 an.

Anmeldung: Mit deiner Anmeldung als Teamleiter/in meldest du dich und die Teammitglieder verbindlich an. Alles Weitere regelt ein separat abzuschließender Vertrag zwischen dir und dem Deutschen EC-Verband, der im Anschluss an deine Anmeldung vereinbart wird.

Unterstützung für die LV’s

— Armin Hassler unterstützt im Jugendverband „Entschieden für
Christus“ als Organisationsentwickler und Personalcoach ehrenamtliche Verantwortungsträger.
— Ehrenamtliche bekommen ab Mai 2023 einen „Leiter für EC-Landesverbandsentwicklung“ unterstützend an ihre Seite.

Armin Hassler nimmt Mitte Mai 2023 seine Tätigkeit als Leiter für EC-Landesverbandsentwicklung beim Deutschen EC-Verband auf. In der neu geschaffenen Projektstelle als Organisationsentwickler und Personalcoach für leitende Ehrenamtliche wird er engagierte Verantwortungsträger innerhalb des Verbandes beraten, unterstützen und coachen.

Jetzt die ganze Pressemitteilung lesen:

PDF
Pressemitteilung

Wir stellen das neue Team-EC vor!

Hallo!

Dieses Jahr lerne ich, Sarah Bär, viel Neues im Team EC kennen. Am meisten freue ich mich auf die Begegnungen mit den Gemeinden und Kindern.  Ich bin 18 Jahre alt und komme aus Eichstetten am Kaiserstuhl, nahe Freiburg. Ich singe sehr gerne und mache Lobpreis in meiner Gemeinde. Ich bin super gespannt, auf dieses Jahr und freue mich viele neue Orte in Deutschland zu sehen.

Was muss am Ende des Jahres passiert sein, damit dein FSJ beim Team-EC ein voller Erfolg war?

Ich möchte eine coole Zeit mit meinem Team erleben, viele neue Orte und Gemeinden in Deutschland kennenlernen und in meiner Beziehung zu Jesus wachsen.

Ihr lebt als Team in einer WG. Was kannst du beisteuern, damit das Zusammenleben gelingt?

Mir ist Harmonie sehr wichtig. Im Notfall back ich einen Kuchen um die Stimmung zu heben 🙂

Als Team-EC baut ihr Puppen, mit denen ihr dann arbeitet. Welche Eigenschaften soll deine Puppe haben?

Meine Puppe sollte mitfühlend und immer für ihre Freunde da sei. Und natürlich ein cooles Outfit haben.

Wenn du dir die Haare färben würdest, welche Farbe hätten sie?

Meine Lieblingsfarbe, Rosa.

Was ist die wichtigste Botschaft, die die Kinder, die du triffst, von dir erfahren sollen?

Jesus ist dein Freund, der immer an deiner Seite steht. Du kannst ihm alles sagen.

Wir stellen das neue Team-EC vor!

Hallo!

ich bin Rieke, 20 Jahre alt und komme aus dem kleinen Ort Lammertsfehn in Ostfriesland. In meiner Freizeit spiele ich am liebsten Volleyball, treffe mich mit Freunden oder lese. Außerdem war ich in meiner Gemeinde einige Jahre in der Jungschararbeit tätig und zum Schluss im Teenkreis. Da mir das viel Spaß gemacht hat, verbindet dieses Jahr im Team-EC meine Leidenschaft für Gott und für Kinder. Ich freue mich schon darauf neue Sachen zu lernen.

Was muss am Ende des Jahres passiert sein, damit dein FSJ beim Team-EC ein voller Erfolg war?

Am Ende des Jahres sollten sowohl wir als Team, als auch die Kinder und Mitarbeiter an den Einsatzorten ermutigt worden sein.

Ihr lebt als Team in einer WG. Was kannst du beisteuern, damit das Zusammenleben gelingt?

Ich möchte, dass es allen um mich herum gut geht und nehme auch gerne Rücksicht auf die Anderen.

Als Team-EC baut ihr Puppen, mit denen ihr dann arbeitet. Welche Eigenschaften soll deine Puppe haben?

Meine Puppe soll wissbegierig, zurückhaltend, aber offen gegenüber Neuem sein und sich auf Abenteuer einlassen.

Wenn du dir die Haare färben würdest, welche Farbe hätten sie?

Eigentlich würde ich nie auf die Idee kommen mir die Haare zu färben, wenn ich es aber müsste, dann würden sie wahrscheinlich richtig Blond oder Blau werden.

Was ist die wichtigste Botschaft, die die Kinder, die du triffst, von dir erfahren sollen?

Die Kinder sollen erfahren, dass Gott sie unendlich dolle liebt und es immer jemanden gibt, der auf ihrer Seite steht.

Wir stellen das neue Team-EC vor!

Moin!

Mein Name ist Hannah, ich bin 18 Jahre alt und komme aus dem wunderschönen Ohlendorf in der Nordheide. In meiner Freizeit spiele ich gerne Tennis und treffe mich mit Freunden und Familie. In meiner Gemeinde war ich unteranderen mehrere Jahre in der Jungschararbeit tätig. Ich freue mich sehr dieses Jahr für Gott unterwegs zu sein, neue Persönlichkeiten kennenzulernen und eine Menge Spaß zu haben!

Was muss am Ende des Jahres passiert sein, damit dein FSJ beim Team-EC ein voller Erfolg war?

Herzen sollen erfüllt von Jesus liebe sein! Spaß und Tiefgang sollten auch dabei sein.

Ihr lebt als Team in einer WG. Was kannst du beisteuern, damit das Zusammenleben gelingt?

Rücksichtsvoll den anderen gegenüber begegnen, eigene Gewohnheiten evtl. verändern, damit ein besseres Zusammenleben möglich ist.

Als Team-EC baut ihr Puppen, mit denen ihr dann arbeitet. Welche Eigenschaften soll deine Puppe haben?

Puhh…, ich könnte mir gut vorstellen, dass die einen lustigen überdrehten Charakter hat, trotzdem noch liebevoll und aufmerksam.

Wenn du dir die Haare färben würdest, welche Farbe hätten sie?

Ich habe eigentlich kein Bedürfnisse meine Haare zu färben😊, wenn dann braun. Rot wäre auch schon witzig

Was ist die wichtigste Botschaft, die die Kinder, die du triffst, von dir erfahren sollen?

Du bist unendlich wertvoll, genauso gewollt und geliebt von deinem Papa im Himmel!

Mitarbeiteranmeldung Bundes-Schwedenfahrt

Wir freuen uns sehr, dass du als Mitarbeiter mit dabei sein möchtest! Du kannst dich hier für die Schwedenfahrt anmelden unter folgenden Voraussetzungen:

  1. Du bist mind. 18 Jahre alt.
  2. Du hast einen Führerschein Klasse B (bzw. Klasse III) und bist bereit bis zu 8 Teilnehmer in einem gemieteten Kleinbus zu fahren.
  3. Zu hast zum Zeitpunkt der Fahrt ein gültiges erweitertes Führungszeugnis.
  4. Du begleitest Pfadfinder aus deinem Stamm in der Aufsichtsführung und bist bereit dich vor Ort auch für andere Pfadfinder im Rahmen von Spielen, Programmen, Hajk und Kanutour zu engagieren.

Jahreslosung puzzeln

Die Jahreslosung kreativ erleben: Der Deutsche EC-Verband bietet passend zur Jahreslosung 2023 ein Materialset an, mit dem Gruppen eine erlebnispädagogische Übung durchführen können.

Für wen?

Es gibt speziell angepasste Übungsmöglichkeiten für Kinder, Teens und junge Erwachsene.

Welche Gruppengröße?

Die Übung passt für sechs bis 30 Personen. Es werden mindestens zwei Mitarbeitende benötigt sowie ein größerer Raum oder eine freie, ebene Fläche.

Wie lange?

Die Übung dauert etwa 45 Minuten.

Was?

Die Teilnehmenden puzzeln die Jahreslosung. Aber nicht einfach so, sondern mit Pfiff. Lasst euch überraschen!

Limitierte Auflage!

Mehr Infos:

Christine Schmidt

Sachbearbeiterin Teenager-, Jugend- und Junge Erwachsenenarbeit, Jugendevangelisation

« Ältere Einträge |

?