Ukraine-Pakete sind Gebetserhörung

Der deutsche EC-Verband hat mit seinen Partnern inzwischen acht Lieferungen mit Essen, Verbandsmaterial und Hygieneartikeln auf den Weg in die Ukraine gebracht. Vor Ort ist alles gut angekommen und die Hilfsgüter sind an die Menschen verteilt worden. 

Spenderinnen und Spender haben dem EC mittlerweile mehr als 180.000 Euro zur Unterstützung der Menschen aus der Ukraine überwiesen. Klaus Göttler, Generalsekretär: „Herzlichen Dank allen, die Geld geben, damit das unsägliche Leid der Menschen etwas abgemildert wird. Wir helfen weiterhin so gut es geht.“

Konkret werden die gespendeten Güter sowohl in die Krisenregionen selbst als auch in die Westukraine geliefert, wo sie an Geflüchtete verteilt werden. Teils verarbeiten die Menschen in der Westukraine auch Lebensmittel weiter für diejenigen weiter östlich, die dies selbst nicht tun können. So backen sie beispielsweise in großen Mengen Brot, da es „in Teilen des Ostens kaum noch funktionierende Küchen gibt“, wie unsere Kontakte vor Ort uns mitteilen. Die Dankbarkeit sei enorm: „Sie müssen sich die Stimmung und die leuchtenden Augen vorstellen, die jemand hat, der seit Tagen um seine Versorgung bangt. Jedes Paket wird dort zu einer Gebetserhörung.“

Bitte spenden Sie weiterhin an

EMPFÄNGER: Deutscher EC-Verband

IBAN: DE37 5206 0410 0000 8001 71

BIC: GENODEF1EK1

Evangelische Bank eG

Verwendungszweck: Nothilfe Ukraine – Projekt 126

Bitte unbedingt die Adresse des Spenders im Verwendungszweck mit angeben. Ende Januar 2023 wird dann unaufgefordert eine Spendenbescheinigung ausgestellt. Bei Großspenden erstellen wir diese auf Wunsch auch direkt nach dem Geldeingang.

Aktuelle News findet ihr auf unseren Social-Media-Kanälen wie z. B. Facebook https://www.facebook.com/ecjugend/

Telefonisch bittet der EC grundsätzlich nicht um Spenden. Bitte reagieren Sie auf Anrufe, die scheinbar dem guten Zweck dienen, nicht.

Jobs im Sana Krankenhaus Gottesfriede

Das Sana Krankenhaus Gottesfriede in Woltersdorf bei Berlin ist eine Fachklinik für Innere Medizin. Personal verschiedenster Fachrichtungen wird dringend gesucht!
Das Besondere des Krankenhauses: Es ist eine Einrichtung der Sana Kliniken AG und des Deutschen EC-Verbandes. Entsprechend ist der EC für das geistliche Konzept des Hauses verantwortlich.
Über den folgenden Link findest Du zahlreiche offene Stellen aus vielen Fachrichtungen.

Hauswirtschaft (50% – 75%)

Unser EC Begegnungs- und Bildungszentrum (www.ec-bub.de) in Woltersdorf am grünen Stadtrand von Berlin besteht aus unserem Gäste- und Tagungshaus mit 42 Zimmern und dem Freizeithaus für Selbstversorger mit 13 Zimmern/Wohneinheiten. Für die Unterstützung in der Hauswirtschaft suchen wir Dich!

PDF
Stellenausschreibung Hauswirtschaft

Jobs bei unseren Partnern

Unsere Partner haben derzeit offene Stellen!
Die Details und entsprechende Kontaktdaten für Deine Bewerbung findest Du in den folgenden PDF-Dokumenten.

unsere Partner

Christburg Campus in Berlin (3)

Landeskirchliche Gemeinschaft Spremberg e.V. (1)

Jobs bei unseren Gästehäusern

In den EC-Freizeit- und Gästehäusern wird Unterstützung in den Bereichen Hauswirtschaft und Küche gesucht. Außerdem gibt es die Möglichkeit ein FSJ oder BDF in unseren Häusern zu machen!
Die Details und entsprechende Kontaktdaten für Deine Bewerbung findest Du in den folgenden PDF-Dokumenten.

EC-Gästehäuser

Haus Seeadler auf Rügen (1)

EC-Freizeit- und Schulungszentrum in Dobel (1)

Freizeitzentrum Hüttstattmühle in Marienberg (1)

Haus Gertrud in Jonsdorf (1)

EC-Freizeitheim in Oberschlauersbach (1)

Friedrich-Blecher-Haus in Horn-Bad Meinberg (2)

EC Begegnungs - und Bildungszentrum in Woltersdorf (2)

Terminanfrage

Du hast Interesse, das Team-EC für eine Veranstaltung in Deiner Gemeinde oder Schule zu buchen? Dann schick uns rechtzeitig eine Nachricht! Bitte nutze dafür das unten stehende Formular und fülle alle wichtigen Felder aus – insbesondere Deinen Wunschtermin und den Zeitraum, für den Du das Team buchen willst. Wir melden uns dann bei Dir. Sollte der Termin nicht mehr möglich sein, finden wir sicher eine alternative Lösung!

Kontakt

Ingo Müller

Referent für Teenager und Team-EC

Anne Schmidt

Sachbearbeitung
Mo-Do 8:30 – 13 Uhr

Emilie Dietzel

Einsatzkoordination

Werbematerial Bestellen

Du brauchst Werbematerial für den Auftritt des Team-ECs an Deinem Ort? Du willst dafür auch Plakate aufhängen? Noch besser wäre es, wenn dieses Material einen Eindruck hätte, auf dem der genaue Ort und die Zeit steht? Dann füll das Formular aus und lade die Datei hoch. Wir drucken die Flyer und Plakate in der von Dir angegebenen Menge und senden Dir diese zu. So kannst Du zielgerichtet für Dein Event werben!

Dein FSJ im Team-EC

Dein FSJ für dich, für Kinder und für Gott – Du hast Lust, persönlich herausgefordert zu werden und Kindern von Jesus zu erzählen? Dann komm‘ doch zu Team-EC! Entwickle ein einmaliges und individuelles Kinderprogramm und toure ein Jahr durch Deutschland. Das Team-EC besteht jedes Jahr aus vier bis fünf FSJ’lern, die zusammen arbeiten, leben und glauben. Ein Jahr toben, basteln, spielen, reden, singen und Zeit mit Kindern verbringen.
Das FSJ startet am 1. September und beginnt mit einer intensiven Schulungszeit. Danach begibst du dich auf eine Reise zu Gemeinden und Schulen in ganz Deutschland.

Voraussetzung für die Bewerbung

  • Persönliche Entscheidung für Jesus
  • zwischen 18–22 Jahre alt
  • etwas Erfahrung mit Kindern

Hier findest Du weitere Infos zum FSJ im Team-EC, was Dich erwartet in dem Jahr und wie Du Dich bewerben kannst.

PDF
Stellenausschreibung
PDF
Bewerbungsbogen
PDF
Infos zum Bewerben

Kontakt

Ingo Müller

Referent für Teenager und Team-EC

Anne Schmidt

Sachbearbeitung

Aktuelles Team 2021/22

Du willst mehr über das aktuelle Team-EC wissen? Die Besetzung wechselt jedes Jahr. Aktuell haben wir 5 Freiwillige, die sich hier kurz vorstellen. Vorhang auf und Bühne frei für das Team-EC 2021/2022!

Emelie Dietzel

Dieses Jahr lerne ich viel Neues kennen im Team-EC, wo ich mich besonders auf die Begegnungen mit vielen unterschiedlichen Kindern freue. Ich bin 18 Jahre alt und komme aus Plauen im Vogtland. Gerne mache ich Musik, vor allem macht mir der Lobpreis im Gottesdienst viel Freude. Außerdem treffe ich mich in meiner Freizeit gerne mit Freunden oder meinen Patenkindern und gehe mit ihnen zum Beispiel wandern und klettern.

Hannes Gümmer

Moin! Mein Name ist Hannes, ich bin 20 Jahre alt und komme aus dem kleinen, aber feinen Haste in der Nähe von Hannover. In meiner Freizeit mache ich sehr gerne Musik, spiele Computerspiele oder schaue Filme und Serien. Außerdem bin ich gerne mit meinen Freunden, oder meiner Familie unterwegs. In meiner Heimatgemeinde habe ich schon einige Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern sammeln können und möchte diese gewinnbringend fürs Team und die Kids einbringen, aber auch viel Neues für die Zukunft lernen.

Jonathan Leichsenring

Ich bin 18 Jahre alt und komme ursprünglich aus dem schönen Dresden. In meiner Freizeit mache ich sehr viel Musik mit Freunden oder Familie. Ich gehe gerne wandern und treffe mich mit Freunden. In meiner Gemeinde war ich in der Jungschararbeit tätig, habe eine Kinderband geleitet und habe auf verschiedenen Freizeiten mitgearbeitet. Das hat mir immer viel Spaß gemacht und deshalb freue ich mich sehr, ein Jahr für Kinder in Deutschland unterwegs zu sein.

Lukas Heid

Ich bin 18 Jahre alt und meine Heimat ist Frankfurt am Main, wo ich mit meiner vierköpfigen Familie mitten in der Stadt aufgewachsen bin. Meine Leidenschaft ist der Sport – insbesondere der Fußball, sowohl das Spielen, als auch das Zuschauen und Mitfiebern. Ich bin ein sehr geselliger Mensch und treffe mich total gerne draußen, um jegliche Aktivität mit Freunden zu erleben. Ich bin total gespannt auf das Jahr beim Team-EC und darauf, welche Herausforderungen wir zu meistern haben werden.

Mareike Niemann

Ich bin 19 Jahre alt und komme aus Ihren in Ostfriesland. Das liegt im Norden von Niedersachsen. Meine Freizeit verbringe ich mit lesen, Musik machen oder Freunde treffen. In der Jungschar an meinem Ort war ich drei Jahre Mitarbeiter und auch vorher dort Jungscharkind. Ich freue mich auf viele neugierige Kinder und tolle Mitarbeiter aus den verschiedenen Orten.

Ausgezeichneter Escape-Bus

Ein Projekt des EC hat einen mit 5.000 Euro dotierten Preis gewonnen: Der gemeinnützige Verein Andere Zeiten hat den Escape-Bus als Preisträger ausgewählt. Die Preisverleihung ist am 12. Mai in der Kasseler Brüderkirche. Das Thema des Preises lautete:

Glaube adé? Mit jungen Menschen ins Gespräch kommen.

Und dazu hat der Escape-Bus tatsächlich viel beizutragen: Die Spielerinnen und Spieler schlüpfen in die Rolle des Apostels Paulus und sind – ein bisschen wie er – gefangen. Nicht im Gefängnis, aber in nachgestellten Gefängniszellen im Escape-Bus. In Teams müssen sie dann Rätsel lösen, um aus dem umgebauten Bus herauszukommen. Jury-Mitglied Friederike Sittler sagt: „Den Trend Escape-Games aufgreifen und mit der biblischen Botschaft verbinden, mit Jugendlichen alltagspraktisch und theologisch zugleich ins Gespräch kommen: Das ist die Stärke des Escape-Bus.“

Der Escape-Bus ist als Kooperationsprojekt zwischen dem Deutschen EC-Verband und dem Gästehaus Flensunger Hof entstanden.

Seinen ersten Einsatz hat der Bus beim Christival. Danach wird er auf dem Gelände des Flensunger Hofs in Mücke stehen und dort von Freizeitgästen genutzt werden.

Ingo Müller vor dem Escape-Bus

Ingo Müller, EC-Referent in Kassel und Initiator des Projekts, freut sich über die Auszeichnung und dankt allen Projektbeteiligten: „Ich bin sehr dankbar in einem so großen und fitten Team zu arbeiten.“ Er ist überzeugt, dass der Bus dazu beitragen kann, dass junge Menschen mehr von Jesus erfahren können: „Wenn alles passt und Gott will, kann bei dem Game eine intensive Gotteserfahrung stattfinden. Das Format bietet sich super an, um ein Setting zu schaffen, in dem danach Austausch stattfindet. Es gibt keine Gruppe, die danach nicht über das Erlebte redet.“

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Auszeichnung!

Bilder vom EscapeBus:

« Ältere Einträge |

?