„Du bist ein Gott, der mich sieht!“

„Du bist ein Gott, der mich sieht!“ – 1. Mose 16,13 Was für eine geniale Erkenntnis aus der Jahreslosung. Wir vom EC Deutschland wünschen euch, dass ihr genau das in diesem Jahr erlebt! Gott sieht dich. Du hast Ansehen bei Gott! Bist für ihn eine richtige Sehenswürdigkeit!

Hier findest du ein kurzes Video unseres Referententeams zur Jahreslosung, das du zum Beispiel zur Einleitung einer Gruppenstunde oder im nächsten Focus nutzen kannst:

rk-test3

Gott ist mit uns

Frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!

»Ihr werdet sehen: Die Jungfrau wird schwanger werden und einen Sohn zur Welt bringen. Dem werden sie den Namen Immanuel geben«, das heißt: Gott ist mit uns.

Matthäus 1,23

Der EC Deutschland wünscht euch frohe Weihnachten
und einen guten Start ins neue Jahr.

Der neue Rundbrief Beratung & Begleitung ist da!

Der neue Rundbrief aus unserem Arbeitsbereich Beratung & Begleitung ist da.

Neben konkreten Anliegen zum Beten findet ihr im Rundbrief Berichte von Begegnungen im EC-Freiraum, dem Mentoring-Grundkurs oder der Lernenden Gemeinschaft Jugend und einen Ausblick auf kommende Veranstaltungen.

Den gesamten Rundbrief findet ihr hier

go out

RÜGEN-SOMMER 2023
23. bis 30. Juli

HALLO!

Du hast Lust darauf, in deinem Sommer neben Sonne, Strand und Chillen noch etwas richtig Gutes zu tun?
Du bist mindestens 16 Jahre und knüpfst gern neue Kontakte?
Du bist mit Jesus unterwegs und möchtest davon gern was weitergeben?

Dann ist unsere go-out-Aktion vom 23. bis 30. Juli 2023 auf der größten Insel Deutschlands – Rügen – genau das Richtige für dich! In Zusammenarbeit mit jumpers – Jugend mit Perspektive wollen wir auf der Insel Rügen ein geniales Programm für Teenager auf die Beine stellen. Wir werden Actionreiches, Kreatives, Lustiges und Spannendes erleben und Schokolade gibt’s auch. Außerdem wollen wir Jesus in den Alltag der Teens bringen und mit ihnen das Motto „Für die Insel nur der Beste!“ leben.
In der Einsatzwoche werden wir im Zentrum von jumpers in Saßnitz untergebracht und verpflegt.

Im Vorfeld zur Einsatzwoche wird es vom 12. bis 14. Mai 2023 ein Vorbereitungswochenende in Kassel geben. Hier werden wir uns als Team kennenlernen und das Wochenprogramm für Rügen erarbeiten. Außerdem nehmen wir uns Zeit, Gott zu begegnen.

KOSTEN

Dem Deutschen EC-Verband entstehen für die Vorbereitung und den Einsatz Kosten in Höhe von ca. 100,00 € pro Person.
Es hilft uns sehr, wenn du dieses Projekt mit einer Spende unterstützt. Vielleicht finden sich auch Personen in deinem Umfeld, die selbst nicht teilnehmen, aber bereit sind, das Projekt mit einer Spende mitzutragen. Eine finanzielle Beteiligung ist jedoch keine Voraussetzung für deine Teilnahme.

Die Fahrt nach Rügen und zurück organisierst und finanzierst du selbst. Die Fahrtkosten zum Vorbereitungswochenende (Zugticket 2. Klasse; notfalls auch PKW-Fahrt) kannst du dir von uns erstatten lassen.

Spenden bitte an:
Deutscher EC-Verband
IBAN: DE37 5206 0410 0000 8001 71 – BIC: GENODEF1EK1
Vermerk: 300 Rügen-Sommer

a

Flyer zum Downloaden
und Verteilen:

ANMELDUNG

KONTAKT

Andreas Müller

Referent für Jugendevangelisation

Christine Schmidt

Sachbearbeiterin Teenager-, Jugend- und Junge Erwachsenenarbeit, Jugendevangelisation

EC-App Fehler-Report

Neue „entschieden“ ist da! 

Die neue Ausgabe von „entschieden“ ist da!

Sie dreht sich um ein Thema, das uns allen ständig begegnet: Menschen, die komplett andere Meinungen vertreten als wir selbst. In entschieden findest du, welche Ressourcen der christliche Glaube bietet, wenn es darum geht mit anderen Meinungen, Einstellungen und Glaubensüberzeugungen umzugehen.

Dies wollen wir auch immer wieder in unseren EC-Gruppen einüben, denn: Zur Demokratie gehört es, sich mit verschiedenen Meinungen auseinandersetzen zu können.

Einen kleinen Vorgeschmack auf die Inhalte des Magazins erhaltet ihr hier: Im Interview erklärt Uwe Heimowski, Politikbeauftragter der Evangelischen Allianz in Deutschland, wie es gelingen kann, dass Christen bei klaren Haltungen dennoch Meinungen anderer konstruktiv begegnen können.

PDF
entschieden 04/2022

Wenn ihr entschieden noch nicht kennt, bestellt es gern kostenfrei per Telefon oder Mail

Pfadfinder-Spezialschulung 22.-24.09.2023

Möchtest du gerne deine Pfadfinderskills in einem wichtigen Pfadfinderbereich vertiefen? Dann überleg doch mal, ob eines dieser Thema für dich in Frage kommt:

  • Erste Hilfe im Pfadfinderkontext
  • Orientierung für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Lagerbauten
  • Lagerküche

Kompetente und erfahrene Ausbilder führen dich in eines dieser Themen ein. Du hast das ganze Wochenende Zeit ein Thema zu vertiefen und deine Fähigkeiten darin zu entwickeln oder auszubauen. Die Schulungen können auch von Personen besucht werden, die bislang nicht in einem Pfadfinderstamm aktiv sind, aber die Pfadfinder gerne unterstützen möchten z.b. bei Wochenendaktionen, Hajks oder auf dem Bundeslager.

Die Schulung hat ein gemeinsames, schwerpunktübergreifendes Rahmenprogramm z.B. Andacht, Tschaiabend und gemeinsame Mahlzeiten. Ansonsten bist du deiner Themengruppe angegliedert.

Beschreibung der Schwerpunkte:

1) Erste Hilfe im Pfadfinderkontext

Pfadfinder sind draußen unterwegs. Trotz aller Bemühungen und Sicherheitsregeln kann es zu Verletzungen kommen oder Kinder werden auf einem Lager krank. Um schnell Hilfe zu leisten, benötigen wir viele Mitarbeiter, die bereit sind, sich in diesem Bereich weiterzubilden. Voraussetzung ist ein Erste Hilfe-Kurs der nicht älter als 2 Jahre ist oder eine medizinische Ausbildung. Wir gehen gezielt auf pfadfindertypische Gefahren und Unfälle ein und auf das benötigte Material. Ein Ausbilder aus dem medizinischen Bereich leitet diesen Schwerpunkt und stellt darüber ein Zertifikat aus. Übungsort ist der Freiraum in der EC-Zentrale (Leuschnerstraße 74, 34134 Kassel), 10 Min. mit dem Auto vom Pfadfinderlager entfernt.

2) Orientierung für Anfänger und Fortgeschrittene

Sich in der Natur zurechtfinden ist ein pfadfinderischer Schwerpunkt. Bereits den Wölflingen können wir beibringen, wie man sich in unbekanntem Terrain zurechtfindet. Mit den Jahren steigert sich der Drang in der Natur unterwegs zu sein auf Fahrt und Hajk. Wir gehen auf der Schulung auf das ganze Spektrum im Orientierungswissen ein und wie man dieses Kindern und Jugendlichen nahe bringen kann: Waldläuferzeichen, natürliche Orientierungs-Hilfsmittel, Karte, Kompass, Kreuzpeilung/Rückwärtseinschneiden und GPS. Wir sind in der wunderschönen Umgebung des Pfadfindergeländes im Habichtswald unterwegs und wenden die neu erworbenen Fähigkeiten direkt an. Voraussetzung: Aktive Mitarbeit in einem Pfadfinderstamm.

3) Lagerbauten

Einfache und aufwändige Lagerbauten sind nicht nur praktisch und nützlich, sondern auf Lagern auch ein echter Hingucker. Das geht von einer durchdachten Sitz- und Kochgarnitur, zum Lagerkreuz, Fahnenmast, Lagertor und Lagerturm. Neben den fachlichen Skills geht es immer auch um den Sicherheitsaspekt beim Bauen und Benutzen dieser Bauten. Auch die gesetzlichen Bestimmungen spielen gerade bei einem Lagerturm eine wichtige Rolle. Durchführungsort ist das Pfadfindergelände der Losse Füchse (Stamm 04-04) in Kassel.

4) Lagerküche

„Mit dem Essen steht und fällt ein Lager“… okay, vielleicht ein wenig zu dramatisch. Aber ein Funken Wahrheit ist dran. In dieser Spezialschulung wirst du in die Organisation und Gestaltung einer Lagerküche eingeführt. Du wirst feststellen, dass auch in großen Töpfen nur mit Wasser gekocht wird…

Dieses Thema wendet sich an alle die Interesse daran haben, auf einer Pfadfinderveranstaltung bzw. einem Lager zu kochen. Du wirst in die Organisation und Gestaltung einer Lagerküche eingeführt. Gerade auf Lagern brauchen wir ein funktionierendes System, das es ermöglicht, viele Teilnehmer gleichzeitig mit gesunder und leckerer Nahrung zu versorgen. Außerdem bereiten wir direkt auch unter Lagerbedingungen zu.

Du kannst lernen, wie man gutes Essen auf Gaskocher und Feuer zubereiten kann.







Anreise

Freitag, 22.09.2023 ab 15.00 Uhr
Abendbrot 18.00 Uhr
Programmstart 19.00 Uhr

Abreise

Sonntag, 24.09.2023 ca. 15.00 Uhr

Kosten

85€/Person

Bitte sprecht uns an, wenn ein Sozialpreis notwendig ist. An den Finanzen soll eine Schulungsteilnahme nicht scheitern.

Schulungsort

Pfadfindergelände der Losse-Füchse, Konrad-Adenauer-Straße 145a, 34132 Kassel

Der ICE-Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe ist 12 Min mit dem Linienbus entfernt: Buslinie 51 und 52 bis Station „Birkenkopf“.

Anmeldung

Wir nehmen Abschied

Ehemaliger EC-Bundeswart Siegfried Wagner im Alter von 90 Jahren gestorben

Am 29. Oktober 2022 ist unser ehemaliger EC-Bundeswart Siegfried Wagner im Alter von 90 Jahren heimgegangen. Siegfried war von 1964 bis 1984 Bundeswart im Deutschen EC-Verband. Zunächst war er von 1964 bis 1981 Bundeswart für die Jungschararbeit. Von 1981 bis 1984 hatte er die Leitung der EC-Buchhandlung und des BORN-Verlages inne. Zuletzt wohnte Siegfried mit seiner Frau Gertrud in seinem Heimatort Schönich.

Ich denke gerne an eine gemeinsame Jugendevangelisation zurück, die wir 1992 in Esslingen hatten. Siegfried war dort in der Gemeinschaft Prediger. Die neuen Formen, mit denen Lothar Velten und ich die Zeltwoche gemeinsam mit dem EC-Jugendbund gestalteten, stießen nicht überall auf ungeteilte Freude. Auf der einen Seite gab es einige besorgte Gemeinschaftsgeschwister, denen die Sache zu wild war. Auf der anderen Seite gab es Esslonger, denen die Inhalte ein Dorn im Auge waren und die keine Möglichkeit ausließen die Polizei zu rufen. Mich beeindruckte die ruhige aber klare Art von Siegfried. Er konnte in beide Richtungen vermitteln. Dabei stand für ihn der Auftrag immer im Vordergrund.

Ich bin dankbar, dass wir in unserer EC-Bewegung solche beeindruckenden Menschen haben. Wir sind mit Siegfrieds Familie verbunden in der Hoffnung auf ein Wiedersehen in der Ewigkeit Gottes und beten gleichzeitig für Trost und Kraft für die Hinterbliebenen.

Klaus Göttler

EC-Generalsekretär

Pfadfinder Stufenschulungen 05.-07.05.2023

Stufenschulungen vom 5.-7.Mai 2023 auf dem Flensunger Hof (Mücke)

Ein ganzes Wochenende lang wirst du bei den Schulungen herausgefordert dein Pfadfinderwissen zu vertiefen, die Grundlagen von Leiterschaft zu erleben. Du wirst Teil eines Teams sein. Gemeinsam werdet ihr Aufgaben meistern wie euer Lager selbst herzurichten, Lagerbauten errichten, verschiedene Feuer aufbauen, mit Werkzeug hantieren und Pfadfinderpädagogik. Ihr werdet herausfinden, wie ihr euch in der Natur orientiert und welche Maßnahmen es in einem Notfall zu ergreifen gilt.

Neben diesen ganz praktischen Tools wirst du tiefer eintauchen in die Grundlagen der Pfadfinderarbeit:
Warum machen wir eigentlich die Sachen so, wie wir sie machen und was steckt dahinter?
Was hat das alles mit Glauben zu tun und wie kannst du deinen weitergeben?

Save the date für die nächste Stufenschulung: 3.-5.Mai 2024

Einsteigerkurs 13-15 Jahre (Stufe 1)

Der Einsteiger-Kurs ist für engagierte Pfadfinderinnen und Pfadfinder die mehr wollen.

Voraussetzung ist das Abzeichen „Jungpfadfinder Bronze“ oder pfadfinderische Grundkompetenzen (Selbständigkeit, Messerprüfung, Feuerprüfung, mind. bei zwei Draußen-Übernachtungen teilgenommen, Zuverlässigkeit und Kooperations-Fähigkeit).

Basiskurs 14-16 Jahre (Stufe 2)

Der Basiskurs ist quasi der Einstieg in die Mitarbeit. Du wirst fit gemacht, kleine Aufgaben in deinem Stamm zu übernehmen, um erste Erfahrungen als Helfer sammeln zu können.

Voraussetzung ist ein absolvierter Einsteigerkurs, oder pfadfinderische Grundkompetenzen aus „Pfadfinder Bronze“.

Aufbaukurs 15-17 Jahre (Stufe 3)

Du bringst dich aktiv in deine Sippe oder deinen Stamm ein und möchtest deinen Weg in der Leiterschaft weitergehen. Hier wird dein Pfadfinderkönnen- und wissen vertieft und du lernst, dieses mit anderen zu teilen.

Voraussetzung ist ein absolvierter Basiskurs oder pfadfinderische Grundkompetenzen aus „Pfadfinder Silber“.

Sippenleiterkurs Jugend 16-21 Jahre (Stufe 4)

Du bringst dich aktiv in deiner Sippe und deinem Stamm ein, übernimmst Verantwortung und möchtest bald selbstständig eine Sippe leiten. Im Sippenleiterkurs Jugend wirst du dazu befähigt.

Voraussetzung ist ein absolvierter Aufbau-Kurs oder pfadfinderische Grundkompetenzen aus „Pfadfinder Gold“.

Die Sippen- bzw. Stammesleiter sind für die richtige Einstufung ihrer Pfadfinder in den passenden Kurs verantwortlich. Bei Rückfragen schickt eine Mail an

Anfang und Ende der Schulung

Die Schulungen beginnen am Freitag, 5.Mai 2023 um 15:00 Uhr mit dem Aufbau (die erste Schulungseinheit startet 19:00 Uhr) und enden am Sonntag, 7.Mai 2023 um 15:00 Uhr.

Ort

EC-Freizeitheim Flensunger Hof e.V.
Am Flensunger Hof 10-11
35325 Mücke-Flensungen
www.flensungerhof.de
Der Bahnhof Mücke (Hessen)
ist ca. 10-12 Minuten fußläufig entfernt

Unterbringung

Die Unterbringung erfolgt in Kohten oder Jurten.

Preis und Zahlung

Teilnehmerbeitrag:
Verdiener: 65,00 €
Nichtverdiener: 45,00 €

Ein Drittel des Betrages wird für die missionarische Arbeit des Deutschen EC-Verbands verwendet.

Bitte überweise den Teilnehmerbeitrag innerhalb von zwei Wochen nach Anmeldung auf folgendes Konto: IBAN: DE37 5206 0410 0000 8001 71 • Evangelische Bank eG mit dem Vermerk: „Pfadfinder Stufenschulung Mai 2023 + eigener Name“.
Die Anmeldung wird gültig mit der Überweisung des Teilnehmerbeitrags.

Freistellung

Schüler können von der Schule freigestellt werden. Die Stammesleiter oder Landesverbände können hierfür Bescheinigungen ausstellen.

Die Pfadfinderschulung wird unterstützt von

Anmeldung

online (!) bitte schnellstmöglich, bis spätestens 5.April an den Deutschen EC-Verband. Sollten bis zum Anmeldeschluss nicht genügend Anmeldungen vorliegen, behalten wir uns vor, die Schulungen abzusagen.

aa

« Ältere Einträge |

?