Cookie Consent by PrivacyPolicies.com
Neue entschieden-Ausgabe

Sand, soweit das Auge reicht. Flirrende Hitze. Dieses Bild von Wüste haben viele Menschen vor Augen, wenn sie an die scheinbar lebensfeindlichen Wüstenregionen auf unserem Planeten denken.

Die aktuelle Ausgabe des EC-Magazins „entschieden“ trägt den Titel „Wüstenzeiten“. Gemeint sind Phasen im menschlichen Leben, in denen die innere Leere, die äußere Not so groß werden, dass es kaum erträglich zu sein scheint. Was kann in solchen Lebensphasen helfen? Auf welche „Oasen“ können Menschen bauen?

In ihren Beiträgen beschreiben der Songpoet Andi Weiss, der Theologe Roland Werner und viele andere namhafte Autoren, was in „Wüstenzeiten“ helfen kann. Einige der Autoren haben die Erfahrung gemacht, dass Krisen in ihrem Leben zu Chancen wurden. Das ist leicht gesagt. Wenn jemand authentisch berichtet, wie dies in seinem Leben geschah, ist es ermutigend. „Wüstenzeiten“ können vorübergehen und Chancen für Neues bieten. Genauso, wie Wüsten nach einem starken Regenguss erblühen und lebensbunt werden können.

Die Arbeit des EC-Verbands will junge Menschen ermutigen und stärken, damit sie für „Wüstenzeiten“ gewappnet sind. Dafür engagieren sich in Deutschland und auf der ganzen Welt ECler, um zu zeigen, wofür der EC steht: Für Menschen. Für das Leben. Für Jesus Christus.
Einen kleinen Vorgeschmack auf die Inhalte des Magazins möchten wir mit dem Beitrag von Andi Weiss geben, der über sein eigenes Erleben schreibt: „Ich bin in einer Wüstenzeit.“

EC-Mitglieder bekommen das Magazin „entschieden“ kostenfrei. Bestellt werden kann es telefonisch unter 0561-4095124, per Mail oder im Shop.

?